Eigenleistungen

  • Baustoffrecycling: Auf dem gesamten Gelände wurden brauchbare Materialien wie z.B. Fenster, Gehwegplatten, Verbundsteine und sanitäres Porzellan ausgebaut und zur Wiederverwertung gelagert.
  • Abriss: Zurückbauen der bestehenden Wände im Altbau auf den Rohbauzustand, Decken- Mauerdurchbrüche und entfernen von Bodenbelägen. Auch hier wurden brauchbare Materialien aussortiert und bis zum Wiedereinbau gelagert.
  • Rohbau: Errichten von Wänden mit alten und neuen Materialien nach professionellen Plänen. Betonarbeiten und Zimmermannsarbeiten.
  • Innenausbau: Fliesenlegen, Fenster und Türen einbauen, Verputzerarbeiten, Bodenbeläge und Tapeziererarbeiten.
  • Außenanlage: Entsiegelung des Geländes; Anlegen von Wegen, Gartenzäunen und Grünflächeneinfassungen, Nutzgärten, Spiel- und Gemeinschaftsflächen.

Realisiertes in Fakten

  • 3000 qm preiswerter und umweltverträglicher Wohnraum wurde geschaffen
  • 46 Wohneinheiten, aufgeteilt in den komplett kernsanierten Altbau mit 35 Wohnungen und einen Neubau mit 11 Wohnungen, wurden ausgebaut
  • 6 Mio EUR beträgt der entstandene Immobilien-Wert
  • 6000 qm Außenanlagen mit Spielflächen, Nutzgarten und Übergangs-Wohnmöglichkeiten in Form von Bauwagenplätzen und Gartenhäuschen, sind in kompletter Eigenleistung fertig gestellt worden.
  • 140 Personen, davon 30 ehemals Wohnungslose, 43 Kinder und Jugendliche leben heute hier

Ihre Beteiligung

Zur Unterstützung und Förderung bestehender und zukünftiger Projekte der IBWA
mehr erfahren